Gründersprung

Konica Minolta zwischen Tradition und Innovation

Anlässlich des weltweit renommiertesten Gründer-Events im Hightech-Bereich “Pioneers Festival” gab der IT-Service-Provider Konica Minolta bekannt, sein Engagement als Sponsor zu verlängern. Auf der Konferenz, die sich mit innovativen Technologien und Unternehmergeist befasst, treffen sich vom 29. bis 31. Oktober sowohl Start-ups und erfolgreich etablierte Unternehmen zum gemeinsamen Informationsaustausch. Neben dieser in der Wiener Hofburg stattfindenden Veranstaltung engagiert sich Konica Minolta für das Explorers Festival, welches seine Pforten Anfang November für Mentoren, Investoren sowie Gründer und Dienstleister öffnet.

Logo Konica Minolta


“Neue Werte Schaffen”

Olaf Lorenz, General Manager International Marketing Division Konica Minolta Business Solutions Europe, erläuterte die CSR-Strategie von Konica. In diesem Zusammenhang wolle der IT-Service Provider neue Technologien fördern und mutig in wirtschaftlichen Erfolg umwandeln. Dieses Vorgehen fördere europaweit den Unternehmergeist und entspreche zugleich den eigenen Sponsoraktivitäten. Lorenz erklärte weiter, dass das Konica Minolta unter dem Credo “Neue Werte Schaffen” in den vergangenen Jahren vom Druckerhersteller hin zum technologisch-innovativen IT-Service Provider und Outputmanagement-Spezialist gewandelt habe. Gemäß dem Grundsatz wolle Konica als “erfolgreiches Unternehmen” Gründern mit seiner Erfahrung und nicht nur als Mentor zur Seite stehen. Von der engen Zusammenarbeit erhoffe sich der ehemalige Druckerhersteller eine noch bessere Erkennung von Markttrends, sodass neue Kundenansprüche und deren Wünsche frühzeitig erkannt werden, so Lorenz.

Optimale Kommunikations-Plattformen

Das bevorstehenden “Pioneers Festival” fördert den informativen Austausch zwischen “Old” und “New Economy”. So wird zum Beispiel der Runtastic-Gründer Florian Gschwandter als erfolgreicher Newcomer in diesem Jahr als Keynote-Sprecher die rund 2.500 Besucher und Teilnehmer begrüßen. Konica Minolta fördert das Event bereits im zweiten Jahr. Die Verknüpfung von traditionellen Werten und neuen Technologien entspreche der Firmenphilosophie, so Lorenz. Hierbei solle der technologische Wandel stets im Blick behalten werden.

Förderung auf zwei Ebenen

Konica Minolta operiert im Rahmen der Förderung auf zwei Ebenen: Neben dem Hauptevent Wien sind Ländergesellschaften Minoltas dazu angehalten, in Eigenregie ganzjährig am “Pioneers-Unplugged”-Programm teilzunehmen. Die Tour beinhaltet rund 70 Workshops in 17 europäischen Ländern. Jung-Unternehmer mit Hang zu Zukunftstechnologie haben hier die Möglichkeit, sich zu präsentieren und ins Gespräch zu kommen.

Konica Minolta Business Solutions Langenhagen headquarters

Kommentare 

Einen Kommentar hinterlassen