Gründersprung

“Verdammte Fehlentscheidung” – 37 Grad, ZDF

Unter diesem Titel wird heute Abend auf ZDF (5.  Januar 2010, 22:25 Uhr) in der Sendung 37 Grad ein Beitrag zum Thema Selbstständigkeit ausgestrahlt. Der Autor Dominic Egizzi will mit seinem Film die risikoreiche Seite der Existenzgründung beleuchten.

Wer Karriere machen möchte, muss etwas wagen
Den Deutschen wird häufig vorgeworfen, nicht flexibel und risikofreudig zu sein. Aus diesem Grund wird häufig von der Politik und Managern zu mehr Mut aufgerufen. Doch was passiert, wenn man alles auf eine Karte setzt und verliert? Drei Betroffene berichten ganz offen über Fehlentscheidungen, Ängste und Hoffnungen. Trotz der Rückschläge haben die Betroffenen nicht aufgegeben und kämpfen weiter für Ihre Träume.

Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt
Natürlich darf die Frage gestellt werden, warum ein Gas- und Wasserinstallateur sich mit einem Fitnessstudio und eine studierte Maschinenbauerin mit einem Tabakladen selbstständig gemacht haben? Doch sollte man solche Geschäftsideen nicht vorzeitig abschreiben, denn anfänglich konnten alle Protagonisten Erfolge verbuchen. Nun stellt sich natürlich weiterhin die Frage, warum die gesamte Unternehmung in der Pleite mündete? Die Gründe hierfür waren im Wesentlichen, dass kopflos ins kalte Wasser gesprungen wurde (Stichworte: Konkurrenzanalyse, Wettbewerb), um der Arbeitslosigkeit zu entgehen oder auf eine kritische zweite Meinung verzichtet wurde. Kurz gesagt, mit der richtigen Betreuung und einer besseren Vorbereitung wären einige Entscheidungen vielleicht anders ausgefallen.

Mit Gründersprung zum Erfolg
Genau hier will Gründersprung ansetzen, indem Gründungswillige fortlaufend betreut werden. Ziel soll es sein, Gründer über das Thema Selbständigkeit umfassend zu informieren und bei wichtigen Entscheidungen kompetent zu unterstützen. Denn in der Euphorie verliert man schnell den Blick für das Wesentliche.

Alle, die sich selbst eine Meinung bilden wollen, können sich den Beitrag HIER (ca. 30 Minuten) ansehen.